Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Aktuelle Pressemeldungen

Hier finden Sie die letzten Pressemeldungen des Bundesverbandes des Schornsteinfegerhandwerks. Neben Service- und Ratgebermeldungen für Verbraucher veröffentlicht der Verband regelmäßig Presseinformationen für Handwerks- und Fachzeitschriften.

Pressebilder

11  2022  Ein OFen für den Notfall

In einigen Bundesländern gibt es schon länger Regelungen für stillgelegte Holzöfen oder -heizungen. Einige von ihnen sind stillgelegt, aber noch angeschlossen und theoretisch betriebsbereit. In der aktuellen Energiekrise klingt das nach einer interessanten Alternative für den nächsten Winter. Ganz so einfach ist es nicht, sagt Markus Burger vom Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks und verweist auf die rechtlichen Unterschiede und Einschränkungen.

zur Pressemeldung

11  2022  Zwei erste Plätze im Praktischen Leistungswettbewerb

Die beste Schornsteinfegerin Deutschlands heißt Ramona Holl aus Baden-Württemberg (Landkreis Schwäbisch Hall). Bester Schornsteinfeger bundesweit ist Florian Griebl aus Bayern (Landkreis Passau). Beide gewinnen mit gleicher Punktzahl den Praktischen Leistungswettbewerb (PLW) des Schornsteinfegerhandwerks und stehen damit als Sieger-Team auf Platz eins. Besser kann die Botschaft für das Handwerk kaum sein: Hier hat jeder die gleichen Chancen!

Download Pressefoto >>
Auf dem Foto v.l.n.r.: Udo Voigt, Vorstand Berufsbildung im Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks, Nils Magdalinski aus NRW (3. Platz), Ramona Holl aus Baden-Württemberg (1. Platz), Florian Griebl aus Bayern (1. Platz) und Präsident Alexis Gula vom Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks.

Download Pressefoto Ramona Holl  >>
Download Pressefoto Florian Griebl >>

zur Pressemeldung

10  2022  Finger weg von Teelichtöfen!

In den sozialen Medien macht seit einiger Zeit ein neuer Do-it-yourself-Trend die Runde: ein Teelichtofen zum Selberbauen. Einfach und preislich überschaubar in der Anschaffung verspricht er scheinbar schnelle wie günstige Wärme. Was sich so harmlos und fast ein wenig romantisch anhört, kann allerdings brandgefährlich werden.

Download Pressefoto >>

zur Pressemeldung

10  2022  Tag des Schornsteinfegers am 15. Oktober 2022

Am 15. Oktober 2022 ist Tag des Schornsteinfegers. In diesem Jahr steht der Aktionstag des Handwerks unter dem Motto „Sicher heizen - keine Wärme-Experimente im Haus“. Schornsteinfeger*innen geben Verbrauchern Tipps in der Energiekrise und erklären, was sie keinesfalls tun sollten.

Download Logo Tag des Schornsteinfegers>>

zur Pressemeldung

09  2022  Mehr Kaminöfen im Einsatz

Anzahl der Schornsteinkehrungen könnte steigen

Heizen mit Holz gilt in Zeiten der Energiekrise als sichere Alternative. Im Jahr 2022 bereitet sich das Schornsteinfegerhandwerk daher auf mehr Arbeit im Bereich von Holzfeuerstätten vor.

Aufgrund der starken Nachfrage nach Holzöfen sowie nach Brennholz und Pellets erwarten die rund 7.700 Schornsteinfegerbetriebe in Deutschland einen erhöhten Betreuungsumfang. Sollten im nächsten Winter deutlich mehr Öfen nicht mehr nur gelegentlich, sondern regelmäßig über einen längeren Zeitraum genutzt werden, kann eine Änderung der Kehrintervalle notwendig sein.

Download Pressefoto >>

zur Pressemeldung

09  2022  Sicher Heizen - keine Wärme-Experimente im Haus

Aktuelle Aufklärungskampagne von Schornsteinfegerhandwerk und Feuerwehr

Steigende Energiepreise und eine drohende Gasmangellage verunsichern zurzeit viele Menschen: Was soll ich tun, wenn das Gas ausbleibt? Wie kann ich mich vorbereiten? Kann ich meinen alten Kaminofen wieder anschließen? Fast täglich beantworten Schornsteinfeger*innen Fragen wie diese, wenn sie bei ihren Kunden Heizungen messen oder Schornsteine kehren.

Um möglichst frühzeitig auf die Problematik und potenzielle Gefahrenquellen hinzuweisen, suchen die Schornsteinfeger*innen das Gespräch mit ihren Kunden – bei der Arbeit in den Bezirken und am Tag des Schornsteinfegers am 15. Oktober 2022. In diesem Jahr findet der jährliche Aktionstag des Handwerks mit dem Schwerpunktthema „Sicher Heizen im Winter – keine Wärme-Experimente im Haus“ statt. Mit seiner Aufklärungskampagne möchte das Schornsteinfegerhandwerk möglichst viele Menschen vor und mit Beginn der Heizsaison erreichen und Unfälle durch improvisiertes Heizen vermeiden helfen. Die Kampagne wird unterstützt vom Deutschen Feuerwehrverband (DFV), der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) sowie von den
Initiativen „CO macht KO“ und „Rauchmelder retten Leben“.

Download Pressefoto >>

zur Pressemeldung

08  2022  Neu für Gasheizungen: Effizienz-Check ab 1. Oktober 2022

Verordnung schreibt Prüfung und Optimierung vor

Ab dem 1. Oktober 2022 sollen Schornsteinfeger*innen, SHK-Gewerke und bestimmte
Energieberater*innen prüfen, ob eine Gasheizung effizient genug heizt oder optimiert werden kann und muss. Die Überprüfung zählt zu den am 24. August 2022 vom Bundeskabinett beschlossenen Maßnahmen zur Energieeinsparung und betrifft über 14 Millionen Anlagen.

Download Pressefoto >>

zur Pressemeldung

06 2022  Neuer Ressortleiter Energie Dr.-Ing. Julian Schwark

Seit dem 1. Juli 2022 ist Dr.-Ing. Julian Schwark neu im Team des Bundesverbandes des Schornsteinfegerhandwerks und wird das neu eingerichtete Ressort Energie als Ressortleiter übernehmen. Der gebürtige Schleswig-Holsteiner und promovierte Maschinenbauer, der seit sieben Jahren in Blankenhain in Thüringen lebt, ist Vater von zwei Kindern und war die letzten acht Jahre für den Bereich der Technik und Bildung im Zentralverband deutscher Schornsteinfeger e.V. – Gewerkschaftlicher Fachverband verantwortlich. Vor seinem Studium der Energie- und Umweltverfahrenstechnik und anschließender Promotion hatte er die Berufsausbildung zum Schornsteinfeger durchlaufen und darin auch seine Meisterprüfung abgelegt. In seinem neuen Aufgabenbereich als Ressortleiter Energie wird er sich den großen Herausforderungen der Energiewende und des Klimaschutzes im Schornsteinfegerhandwerk stellen, das mit seinen mehr als 11.000 Energieberatern ein unverzichtbarer Mitgestalter der Energiewende ist. Im Herzen, sagt er von sich selbst, ist der 37-jährige bis heute beides - Schornsteinfeger und Energieberater.

Download Pressefoto Dr. Julian Schwark >>

zur Pressemeldung

06 2022  Neuer Präsident und Vorstand

Alexis Gula heißt der neue Präsident des Bundesverbandes des Schornsteinfegerhandwerks. Am 9. Juni 2022 wählte die Mitgliederversammlung während des 138. Bundesverbandstages in Lübeck einen neuen Bundesvorstand und Präsidenten. Gemeinsam mit Alexis Gula übernehmen künftig vier Vorstände die berufspolitische Interessenvertretung des Handwerks auf Bundesebene.

Download Pressefoto Alexis Gula >>
Download Pressefoto neuer Vorstand >>

zur Pressemeldung

06 2022  Heizen in Deutschland

Um sich unabhängiger von russischen Energielieferungen zu machen, stellt die Bundesregierung Lieferketten neu auf. Während bei Öl und Kohle bereits Fortschritte zu verzeichnen sind, gestaltet sich die Umstellung der Gasversorgung etwas schwieriger. Wie geht es also weiter in der nächsten Heizsaison? Und wie viele Heizungen sind betroffen?

zur Pressemeldung

06 2022  hoch, höher, am höchsten

Seit 01. Januar 2022 gelten neue Anforderungen für die Höhe und Position von Schornsteinen bei neuen Holzöfen oder Holzheizungen.

zur Pressemeldung

06 2022  Messungen vermeiden CO-Unfälle

Im Jahr 2021 ergaben die Messungen der Schornsteinfeger, dass über 100.000 Gasfeuerungsanlagen den vorgeschriebenen Kohlenmonoxid-Grenzwert von 1.000 ppm überschritten haben. Darüber hinaus wiesen fast 136.000 Gasfeuerungsanlagen einen Kohlenmonoxid-Gehalt zwischen 500 und 1.000 ppm auf. Bei diesen Feuerstätten wurde aus Sicherheitsgründen eine Wartung empfohlen. Anlagen mit einem Wert von über 1.000 ppm müssen verpflichtend gewartet und vom Schornsteinfeger nochmals überprüft werden.

zur Pressemeldung

06 2022  Schornsteinfeger*innen decken Mängel auf

Insgesamt stellte das Schornsteinfegerhandwerk bei seiner täglichen Arbeit sowie im Rahmen der Feuerstättenschau und bei baulichen Abnahmen im Jahr 2021 fast 1,2 Millionen Mängel fest.

zur Pressemeldung

06 2022  Keine Krise für den Nachwuchs

Nach zwei pandemiegeprägten Jahren deutet sich Entspannung auf dem Ausbildungsmarkt an. Im Jahr 2021 stieg die Zahl der neu abgeschlossenen Lehrverträge insgesamt leicht um 1,2 Prozent zum Vorjahr an. Auch das Schornsteinfegerhandwerk meldet Zuwächse. Im Jahr 2021 freuten sich die Betriebe über fast 700 neue Auszubildende, in Zukunft dürfen es gerne mehr sein. 

zur Pressemeldung

06 2022  138. Bundesverbandstag in Lübeck

Vom 7. bis 10. Juni findet der 138. Bundesverbandstag in Lübeck statt.

zu den Pressemeldungen:

Schornsteinfeger*innen bringen Glück

Hufeisen, vierblättrige Kleeblätter, Marienkäfer und Schornsteinfeger gelten traditionell als Glücksbringer. Sie werden besonders gerne zum Jahreswechsel verschenkt und sollen das neue Jahr gut beginnen lassen. Doch warum bringen Schornsteinfeger*innen eigentlich Glück?

Weitere Pressemeldungen im Archiv
Glueck
Glueck