Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Aktuelle Pressemeldungen

Hier finden Sie die letzten Pressemeldungen des Bundesverbandes des Schornsteinfegerhandwerks. Neben Service- und Ratgebermeldungen für Verbraucher veröffentlicht der Verband regelmäßig Presseinformationen für Handwerks- und Fachzeitschriften.

Pressebilder

07  2018 Schornsteinfegerthemen kompakt

Hier finden Sie verschiedene Kurzinformationen zu den Themen:

  • Reinigung, Wartung + CO-Warnmelder: Kohlenmonoxid-Unfällen vorbeugen
  • Hohes Sicherheitsniveau: Überprüfungen decken Mängel auf
  • Einsparpotenzial: Zu viele alte Heizungen
  • Der individuelle Sanierungsfahrplan – neue Aufgabe für Energieberater des Handwerks 
zur Pressemeldung

07  2018 Erfolgreicher Bundesverbandstag in Hamburg

Sicherheit und Energieeffizienz - Wir beraten Deutschland

Vom 25. bis 28. Juni 2018 fand in der Handelskammer Hamburg der 134. Bundesverbandstag des Schornsteinfegerhandwerks mit verschiedenen Veranstaltungen und einer begleitenden Schornsteinfegermesse statt. Über 1.000 Schornsteinfeger, Messebesucher, Gäste und Partner informierten sich über aktuelle Themen, Produkte und Dienstleistungen der Branche. 

(Bild: Präsident Oswald Wilhelm (2.v.l.) mit dem Ersten Bürgermeister der Stadt Hamburg, Dr. Peter Tschentscher (3.v.l.) und Hamburger Schornsteinfeger/innen.)

zur Pressemeldung

06  2018 Zuschüsse für Energieberatung vom Schornsteinfeger

Schornsteinfeger beantragen Förderung für Hausbesitzer

Es gibt viele Möglichkeiten, ein Haus energieeffizient zu sanieren. Doch welche sind sinnvoll? Eine objektive Energieberatung hilft bei der Orientierung und wird außerdem vom Staat gefördert. Zuschüsse gibt es u. a. vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Seit 1. Dezember 2017 können auch Energieberater des Schornsteinfegerhandwerks diese Fördermittel für Hausbesitzer beantragen. Der Zuschuss wird mit den Beratungsleistungen verrechnet.

zur Pressemeldung

06  2018  Weniger Feinstaub aus Kaminöfen und Co.

Keine Energiewende ohne Holz

Nach Informationen des Umweltbundesamtes (UBA) haben sich die Feinstaubemissionen von Holzfeuerungen seit 2010 deutlich verringert. Strengere Grenzwerte und gesetzliche Auflagen für Holzfeuerstätten scheinen Erfolg zu haben. Industrie, Landwirtschaft und Straßenverkehr zählen nach wie vor zu den größten Feinstaubverursachern.

zur Pressemeldung

06  2018  Zu viele alte Heizungen in Deutschland

Drei Viertel der Anlagen bieten Einsparpotenzial

Über 60 Prozent der Öl- und 55 Prozent der Gasfeuerungsanlagen sind älter als 20 Jahre. Nimmt man die über 15 Jahre alten Anlagen hinzu, heizen über 70 Prozent des Anlagenbestandes in Deutschland wenig effizient.

zur Pressemeldung

06  2018  Mängel an Heizungsanlagen

Überprüfungen decken technische Fehler auf

Insgesamt stellte das Schornsteinfegerhandwerk bei seiner täglichen Arbeit sowie im Rahmen der Feuerstättenschau und bei baulichen Abnahmen im Jahr 2017 mehr als 1,4 Millionen Mängel fest.

zur Pressemeldung

06  2018  Hoher Sicherheitsstandard

Schornsteinfeger beugen Kohlenmonoxid-Unfällen vor

In unterschiedlichen Abständen überprüft der Schornsteinfeger die Betriebs- und Brandsicherheit von über 15 Millionen Gasfeuerungsanlagen. Wie wichtig diese grundlegenden Aufgaben sind, lässt sich an den Erhebungen des Schornsteinfegerhandwerks ablesen.

zur Pressemeldung

06  2018  Zahlen und Fakten zum Schornsteinfegerhandwerk

Hier finden Sie die wichtigsten Daten zum Handwerk: Anzahl der Bezirke, Betriebe und Auszubildenden in Hamburg sowie in Deutschland im Jahr 2017.

zur Pressemeldung

03  2018  Stellungnahme des Bundesverbandes

Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks distanziert sich von Focus Online-Beitrag

Das Magazin Focus Online hat am 09.03.2018 einen Bericht mit dem Titel „Gravierende Mängel - Kann tödlich enden: Fast 650.000 Gas- und Ölheizungen droht die Abschaltung“ veröffentlicht, von dem sich der Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks distanziert. Der Beitrag erzeugt ein falsches Bild über den Betriebszustand der Öl- und Gasfeuerstätten in Deutschland und interpretiert die Mängelerhebung des Schornsteinfegerhandwerks in unzulässiger Weise.

zur Pressemeldung

06  2017  Keine Energiewende ohne Holz

Das Thema Feinstaub beschäftigt aktuell nicht nur die Behörden in Stuttgart. Bundesweit werden Debatten darüber geführt, wer für die belastenden Partikelemissionen in Städten verantwortlich ist und wie diese reduziert werden können. Nach Informationen des Umweltbundesamtes (UBA) sind die Feinstaubemissionen in Deutschland insgesamt zurückgegangen. Das Schornsteinfegerhandwerk verweist auf die guten Emissionswerte moderner Holz- und Pelletfeuerstätten und berät Ofenbesitzer zum richtigen Heizen.

zur Pressemeldung

06  2017  Kompetenz bestätigt

Neues Schornsteinfeger-Handwerksgesetz (SchfHwG)

Dass die Betreiber von Feuerstätten in Deutschland am sichersten leben, ist auch ein Verdienst des Schornsteinfeger-Handwerksgesetzes (SchfHwG). Im neu geänderten SchfHwG bleibt weiterhin festgeschrieben, dass für die Sicherheit der über 30 Millionen bundesdeutschen Feuerstätten nur Fachkräfte mit einer Mindestqualifikation als Schornsteinfegergeselle zuständig sind.

zur Pressemeldung

03  2017  ISH: Neues Heizungslabel

Schornsteinfeger bewerten Energieeffizienz

Vom 14. bis 18. März 2017 findet die Internationale Fachmesse für innovatives Baddesign, energieeffiziente Heizungs- und Klimatechnik und erneuerbare Energien (ISH) in Frankfurt statt. In Halle 9.2 an Stand A03 informiert das Schornsteinfegerhandwerk über wesentliche Strukturdaten und die Entwicklung des Anlagenbestands in Deutschland. Vorgestellt wird auch das neue Energieeffizienzlabel für alte Heizkessel.

zur Pressemeldung

02  2017  Schornsteinfeger warnen vor CO-Gefahr

Feuerstätten regelmäßig überprüfen und reinigen

Immer wieder sorgen Kohlenmonoxid (CO)-Unfälle für Schlagzeilen. Holzkohlegrills oder benzinbetriebene Geräte in geschlossenen Räumen, nicht gemeldete Kaminöfen oder defekte Feuerstätten können lebensgefährliche Schadstoffemissionen verursachen. Das  Schornsteinfegerhandwerk weist darauf hin, dass eine regelmäßige Wartung, Reinigung und Überprüfung von Feuerungsanlagen wichtig für die Sicherheit ist und nicht
vernachlässigt werden sollte.

zur Pressemeldung

01  2017  Wie gut ist meine Heizung?

Ein neues Heizungslabel gibt Auskunft

Jetzt wird’s bunt in deutschen Heizungskellern: Ab 2017 erhalten ältere Öl- und Gasheizkessel ein Energieeffizienzlabel vom bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger.

zur Pressemeldung
Glueck
Glueck