Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

BAFA-Förderung für Gas-Hybridheizungen

  • im BAFA-Programm "Heizen mit Erneuerbaren Energien" ab 01.01.2020
  • Fördersatz: 30 % 
  • gilt für Gebäudebestand (nicht im Neubau!) 
  • für die Errichtung einer Gas-Hybridheizung

Eine Gas-Hybridheizung kombiniert eine neue förderfähige Gasheizung mit einer oder mehreren Technologie-Komponenten zur thermischen Nutzung erneuerbarer Energien (Solar, Biomasse oder Wärmepumpe) über eine gemeinsame Steuer- und Regelungstechnik. 

Austauschprämie für Ölheizungen

Wird eine Ölheizung in einem bestehenden Gebäude durch eine förderfähige Gas-Hybridheizung ersetzt, erhöht sich der Fördersatz von 30 % auf 40 %.

Energieberater im Schornsteinfegerhandwerk suchen
Glueck
Glueck